Lokalisierung

We are an experienced translation and localization agency, in more than 60 languages with professional native speakers.
We worked with some of the top ecommerce, marketplace and travel websites in the world to localize their content. 

Worum geht es bei Content-Lokalisierung?

Übersetzung – oder doch Lokalisierung?

Beide Konzepte sind sich recht ähnlich, aber es gibt entscheidende Unterschiede. Übersetzung bedeutet, Content aus einer Sprache in eine andere zu übertragen.

Lokalisierung ist Teil dieses Prozesses, hier geht es jedoch um kulturelle Relevanz. Es ist also der Moment, in dem der Content an das Zielpublikum innerhalb eines Markts, einer Region oder eines Landes angepasst wird.

Man geht also über die akkurate Übersetzung aus der Originalsprache hinaus und berücksichtigt Details und Spezifika eines Marktes, in dem der Content platziert werden soll. Dinge wie die nationale Währung, Datums- und Zeitformate sowie Maßeinheiten sind nur einige Beispiele solcher Details.

Zusammengefasst kann man sagen, dass Lokalisierung Content adaptiert, um ihn für eine Leserschaft attraktiv zu machen. Und was definiert dieses Zielpublikum? Die Tatsache, dass es eine Kultur und Sprache teilt.

Aber warum ist Lokalisierung so wichtig?

Weil Lokalisierung das Tüpfelchen auf dem i ist, das einen Text leserfreundlich macht. Mithilfe von Lokalisierung sind kulturelle Barrieren aufgehoben, sodass die Botschaft tief “eindringen” kann.

Hier können wir die Metapher vom Trojanischen Pferd nutzen: Präsentiert man einer bestimmten Personengruppe etwas, das ihre kulturellen und geografischen Bezüge berücksichtigt, gewinnt es an Bedeutung.

Das Objekt wird nicht nur akzeptiert, sondern sogar gemocht. Man weiß ja bereits, dass eine wörtliche Übersetzung keinen Sinn ergibt – du brauchst lokale Referenzen, um die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe zu gewinnen.

Es kann ein Web-Lokalisierungsprojekt sein, eine Initiative zur mobilen App-Lokalisierung oder sogar Nachrichten-Lokalisierung: Der gesamte Prozess erlaubt dem Content, sein Zielpublikum zu erreichen, und zwar auf eine wesentlich effizientere Weise. Als Ergebnis erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, eine gute Userbindung erzielt zu haben.

Lokalisierung und Internationalisierung sind wie Kartoffelpuffer und Apfelmus

Denken wir kurz an Technologie-Unternehmen. Diese Organisationen bringen Produkte und Plattformen auf den Markt, die von Usern auf der ganzen Welt genutzt werden.

Dieser Prozess wurde so wichtig, dass viele der Produkte bereits lokalisiert entwickelt werden – das nennt man Internationalisierung. Sie ist Teil des gesamten Übersetzungsprozesses. Sie gewinnt an Bedeutung, wenn wir an die kulturellen Unterschiede zwischen Amerika, Asien und Europa denken, aber gerade hier gibt es Millionen von Nutzern für jeden Service.

Denken wir an mobile Apps, die auf mehreren, heterogenen Märkten gleichzeitig gelauncht werden sollen. Alle Content-Initiativen innerhalb dieser App sind so gestaltet, dass Lokalisierung einfacher umsetzbar ist, vor allem vom technischen Gesichtspunkt aus.

Man spricht von Produkt-Globalisierung, wenn Content die oben genannten Ansprüche erfüllt und an seine Zielgruppe(n) angepasst wird.

Die wesentlichen Zutaten der Lokalisierungs-Suppe

Jeder Content, der an eine Zielgruppe angepasst werden kann, sollte eine Lokalisierung durchlaufen.

Konventionen für Textlayout, Zahlensysteme, Papiergrößen, Formate für Telefonangaben, elektrische Spannung … wir könnten die Liste ewig fortführen. Natürlich können vieler dieser Aspekte für die Übersetzung automatisch umgewandelt werden (abhängig vom Projekt, natürlich), nicht jedoch, wenn es um groß angelegte Lokalisierungsprojekte geht.

Erfahrene Profis müssen involviert werden, vor allem wenn wir komplexere Dinge berücksichtigen wollen, so beispielsweise Traditionen, Namen und Titel, Bräuche, Aberglauben und so weiter. Wie du siehst, kann Lokalisierung einen großen Umfang annehmen, birgt aber auch gleichzeitig die Chance, die globale Sichtbarkeit eines jeden Content-Projekts zu erhöhen.

Aus diesem Grunde ist es ratsam, die Angelegenheit an jemanden zu übergeben, der mit der Zielgruppe maximal vertraut ist. Also an einen muttersprachlichen Profi mit entsprechender Erfahrung in Lokalisierungs- und Übersetzungsprojekten.

Was macht Content-Lokalisierung professionell?

Eine gute Lokalisierungsstrategie wird es möglich machen, dass dein Content ein globales Publikum erreicht. Kulturelle Barrieren werden gesprengt und machen die Inhalte relevant und spannend unabhängig davon, wo sich deine Zielgruppe befindet.

  • Kenntnis der Zielsprache
  • Beachtung des kulturellen Kontexts
  • Planung und Recherche
  • Hintergrund im Übersetzungs-Service
  • SEO-Orientierung
  • Globale Content-Perspektive

Das Handbuch für Content-Lokalisierung

1. Einer von uns

Idealerweise wird der Lokalisierungs-Profi ein Muttersprachler sein. Detaillierte Kenntnisse einer Sprache und ihrer Eigenheiten wird bei jedem Schritt der Übersetzung und Lokalisierung signifikante Vorteile bringen.

3. Hast du einen Plan B?

Vergiss den Plan B – konzentriere dich lieber auf die Recherche und die Planungsphase. Ein guter Internationalisierungs- und Lokalisierungsplan wird dies berücksichtigen. Website-Traffic analysieren, Nutzer-Demografie untersuchen, Informationen zu einem bestimmten Kulturkreis sammeln – all das kann sich für das Endergebnis gewaltig auszahlen.

5. Schon wieder SEO

Du kannst es wahrscheinlich nicht mehr hören, aber SEO wird immer eine große Hilfe bei allen Online-Content-Projekten sein. Da sind Web-Lokalisierung und App-Lokalisierung keine Ausnahmen. Deshalb ist es für den Lokalisierungsplan entscheidend, starke Keywords und Optimierungsmarker zu berücksichtigen. So wird der Content von den Usern eher gefunden.

2. Diese Suppe kocht man bei uns nicht

Muttersprachliche Profis sind aus einem weiteren Grund wichtig: Sie haben einen Blick für kulturelle Aspekte. Das ist genauso wichtig wie die Sprache selbst. Denn dieses Wissen kann in zweierlei Hinsicht helfen: den Content auf interessantere Weise zu formulieren und Wörter bzw. Ausdrücke zu vermeiden, die lokal nicht gebräuchlich sind.

4. Ein Übersetzer wäre von Vorteil

Eigentlich führt in den meisten Fällen ein und dieselbe Person die Übersetzung und die Lokalisierung durch, denn beide Prozesse sind nicht voneinander zu trennen. Erfahrung mit Übersetzungen ist letztlich ein Erfolgsfaktor für Lokalisierungsarbeiten. Ein solcher Profi liefert folglich sogar bessere Ergebnisse.

6. Lokalisiert und global zugleich

Das ist die Magie der Lokalisierung: Du passt den Content an eine spezifische Zielgruppe an und globalisierst ihn gleichzeitig. Wie das? Ein gut durchgeführtes Lokalisierungsprojekt ist für jedes Unternehmen ein strategischer Schachzug, wenn es seine Tätigkeit international ausweiten möchte. Du erhöhst nämlich die Relevanz deines Contents in verschiedenen Ländern und Sprachen, sodass deine Marke von mehr Nutzern registriert wird. Voilà!

Lokalisierung bei Key Content

Wir sind eine Content-Marketing-Agentur, die professionelle Dienstleistungen im Bereich der Lokalisierung anbietet. Wir konzentrieren uns auf die Vergrößerung des Kundenstamms eines Unternehmens und erstellen informativen, spannenden und kulturell ansprechenden Content.

Muttersprachliche Lokalisierung
Read More
Wir arbeiten mit erfahrenen Fachleuten in der jeweiligen Sprache zusammen. Durch muttersprachliche Kenntnisse unserer Autoren und Übersetzer stellen wir ein Maximum an sprachlicher Korrektheit für jedes Projekt sicher.
Durch die kulturelle Brille geschaut
Read More
Jedes Projekt, das wir angehen, generiert spannenden Content, weil wir lokales Insider-Wissen und kulturelle Aspekte berücksichtigen.
Recherchieren, planen, lokalisieren
Read More
Wir nehmen uns Zeit für Datenrecherche und Informationssuche und stellen sicher, dass jeder Lokalisierungsplan mit deinen Unternehmenszielen korrespondiert.
Erfahrung mit Übersetzungen
Read More
Unsere Lokalisierungsprofis haben Erfahrung mit Übersetzungen. Deshalb wird jedes Lokalisierungsprojekt mit höherer Erfolgsquote ausgeführt.
Lokalisierung und Optimierung
Read More
Unsere langjährige Erfahrung mit SEO-Strategien erlaubt es uns, lokalisierten Content zu kreieren, der attraktiv für User und optimiert für Suchmaschinen ist.
Lokalisierung für weltweites Publikum
Read More
Wir sehen in jedem Lokalisierungsprojekt die Möglichkeit, die Relevanz eines Unternehmens zu erhöhen, und zwar durch zugänglichen, kulturell relevanten und optimierten Content.
Previous
Next