Was sind die verschiedenen Arten des Werbetextens?

Welcher Typ Texter bist du? Um ein guter Texter zu sein, musst du zunächst die verschiedenen Arten des Textens kennen und dann wissen, welche Kategorie am besten zu deinen Talenten passt.
Get original content for your business
Outsource your content creation with US writers experienced in SEO.
DEAL
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Wenn du in der Lage bist, deine Leistung als Werbetexter klar zu artikulieren, hast du bessere Chancen, Projekte zu finden. Wenn du ein Unternehmen bist, das einen Texter einstellen möchte, ist es ebenfalls vorteilhaft zu wissen, welche Art von Texten du suchst, um den besten Texter für deine Bedürfnisse einzustellen.

Im Allgemeinen gibt es vier Haupttypen des Werbetextens:

1. Direct-Response-Werbetexten

Dies ist die bekannteste Art des Werbetextens, sie wird von vielen Werbetext-Experten gelehrt und ist wahrscheinlich das, womit du bei einem Projekt beginnen wirst. Viele Leute denken, dass Direct-Response-Werbetexten die einzige Art des Werbetextens ist, aber das ist ein weit verbreiteter Irrglaube.

Diese Art des Werbetextens beinhaltet einen sehr direkten Stil mit kurzen Sätzen und hat einen verkaufsorientierten Ansatz. Es wird eine Menge Marketing- und Verkaufssprache verwendet und man kommt so schnell wie möglich auf den Punkt.

Der Zweck von Direct-Response-Werbetexten ist es, Menschen zum Kauf zu bewegen oder sie zum Handeln zu inspirieren. Das Ziel ist es, eine direkte Reaktion des Lesers zu erreichen – das verrät bereits der Name.

Wenn du zum Beispiel eine E-Mail an jemanden schickst, wäre das Ziel des Direct-Response-Textes, ihn zum Antworten zu bewegen. Wenn du ein Angebot veröffentlichen würdest, wäre das Ziel, den Kunden zu einer Antwort zu bewegen.

Erfahre mehr: Der definitive E-Mail-Marketing-Leitfaden: Kann man diesen Zauber erlernen?

Wenn du ein Produkt im E-Commerce verkaufen würdest, dann willst du mit dem Direct-Response-Text jemanden dazu bewegen, auf die Schaltfläche “Kaufen” zu klicken, um den Verkauf abzuschließen. Der gesamte Zweck des Direct-Response-Werbetextens ist es, durch deine Worte eine bestimmte Reaktion hervorzurufen – wie bei einem Zauberspruch.

Direct-Response-Werbetexten ist die Art Werbetexten, mit der die meisten Texter vertraut sind oder mehr darüber lernen wollen. Allerdings mögen einige Auftraggeber diesen Stil nicht besonders. Oder sie wollen nicht ausschließlich diesen Stil verwenden, da er zu verkaufsorientiert wirken kann.

2. Werbetexten für Marken

Markentexte unterscheiden sich stark von Direct-Response-Texten, da letztere auf eine direkte Reaktion des Lesers abzielen, während es bei Markentexten mehr um Emotionen, Identität und das Hervorrufen bestimmter Gefühle beim Kunden geht. Die Absicht besteht darin, ihn zu einer loyalen, sich langfristig mit der Marke identifizierenden Person zu machen.

Damit meinen wir nicht nur Menschen, die die Marke nicht nur anhand ihrer Looks und Slogans identifizieren können. Deine Kunden müssen sich so fühlen, wie sie sich bei der Verwendung deines Produkts fühlen möchten, um immer wieder zurückzukommen – und das muss bereits durch den Text rüberkommen.

Beim Markentexten geht es darum, die richtigen Worte zu finden und die richtigen Bilder im Kopf zu erzeugen, damit der (potenzielle) Kunde beginnt, sich mit deiner Marke zu identifizieren. Diese Assoziationen und Gefühle sind etwas, das du bewusst erzeugen willst, und das alleine mit der Macht deines Contents.

Deshalb sind Markentexte nicht unbedingt auf eine sofortige Reaktion ausgerichtet, sie sind subtiler. Es ist eine langfristige Überzeugungsarbeit, die die Markenidentität und Loyalität mit der Zeit stärkt. Das Ziel ist es, den Kunden dazu zu bringen, sich als Teil dieser Marke zu fühlen. So dreht sich beim Markentexten alles um Identifikation.

3. Technisches Werbetexten

Technisches Werbetexten ist ein strukturierterer Stil, bei dem es hauptsächlich darum geht, komplexe Themen so zu vereinfachen, dass Menschen sie verstehen, lesen und daraufhin handeln können.

Dein Ziel ist es, so zu schreiben, um jemanden davon zu überzeugen, eine bestimmte Sache zu tun. Dies könnte zum Beispiel das Beantragen eines Zuschusses sein, mit dem du die Finanzierung deiner Non-Profit-Organisation erreichen willst, oder es könnte das Schreiben von technischen Handbüchern oder Anleitungen für E-Commerce-Produkte sein.

Erfahre mehr: Wie man Produktbeschreibungen schreibt, die wirklich verkaufen … oder sich zumindest darum bemühen!

Im Grunde genommen geht es beim technischen Werbetexten um alles, wo du aus einer komplexen Sache etwas Einfaches zu machen versuchst, sodass „normale“ Menschen dich verstehen können.

Technische Texte sind oft der Bereich, in dem Profis ihre Chancen vertun. Es gibt viele Jobs für technische Texter, aber manche hören das Wort “technisch” und denken, dass es zu komplex ist oder dass man ein spezielles Talent oder Nischenwissen braucht, um Texter für technische Themen zu sein.

Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, sich online über diese Themen zu informieren, wenn man das möchte. Mit ein bisschen Recherche könnte es das richtige Tool sein, um die Leser von deiner Expertise zu überzeugen.

4. Transformatives Werbetexten

Transformatives Werbetexten ist ein eher persönlicher Stil. Es geht darum, jemanden von Punkt A nach Punkt B auf eine Reise mitzunehmen. Oft wird dies durch das Erzählen einer Geschichte erreicht. Es kann mit Markentexten vermischt werden, da Marken oft eine Geschichte erzählen wollen, um einen persönlichen Zugang zu schaffen.

Bei einem transformativen Text geht es jedoch eher darum, eine Geschichte zu erzählen, in der sich jemand von einem Ausgangspunkt auf ein Ziel hin bewegt. Typischerweise wird sich ein Kunde in seiner individuellen Situation mit der Beschreibung des Ausgangspunkts identifizieren. Und du begleitest ihn mit deiner Story auf dem Weg zu seinem Ziel.

Beschreibe den Prozess und was nötig ist, um diese Veränderung zu erreichen, und wie deine Marke dabei helfen kann, so dass der Kunde dein Produkt/Dienstleistung kaufen möchte, um ans Ziel zu gelangen.

Diese Art von Werbetext konzentriert sich darauf, den Leser davon zu überzeugen, dass er deine Marke braucht, um die gewünschte Veränderung zu erreichen.

Hoffentlich hast du nun eine Vorstellung von den verschiedenen Arten des Werbetextens, um deine eigenen Dienstleistungen und Fähigkeiten besser vermarkten zu können. Oder du bist dir nun im Klaren darüber, auf welche Arten von Texten deine Marke setzen muss.

Viele freiberufliche Kunden sind auf der Suche nach einem vielseitigen Texter, der verschiedene Stile mischen kann, um sich an ihre individuellen Anforderungen anzupassen.

Erfahre mehr über unseren Werbetext-Service und was Key Content für dein Unternehmen tun kann. Kontaktiere uns!

You agree to get emails from Key Content. We'll respect your privacy and unsubscribe any time.